„Jede neue Gasbohrung ist ein Leck im Schiff…“

„Jede neue Gasbohrung ist ein Leck im Schiff“ schreibt das PV Magazin treffend und beleuchtet sehr gut, wie ad absurdum die Haltung und Handlungsweise unserer nds. Landesregierung und dem ihr unterstellten LBEG ist.

Auf der eine Seite hat man den größten Umweltschaden in der Geschichte der Erdölförderung in Niedersachsen (Emlichheim) und auf der anderen Seite werden zeitgleich (!) und scheinbar völlig problemlos neue Bohrprojekte und Erlaubnisse (Unterweser, Borkum) weiter verfolgt und genehmigt.

Und um den Ganzen noch einen Deckel oben drauf zu setzen, sprich der Präsident des LBEG beim Thema Erdgas von Brückentechnologie.

Es ist wirklich unfassbar!

Förderzins und Einnahmen stehen in Niedersachsen vor Mensch- und Umweltschutz

https://www.pv-magazine.de/…/jede-neue-gasbohrung-ist-ein-…/