Erdgas aus Deutschland deckt nur 7% unseres Bedarfes

Erste Ergebnisse des „Dialogprozess Gas 2030“ des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI)…

Neben ausschweifenden Hinweisen (am sog. Dialogprozess sind v.a. Erdgasunternehmen beteiligt), dass Erdgas für die Versorgungssicherheit in Deutschland mind. bis 2030 unabdingbar ist, wird erneut die Tatsache betont, dass das hier geförderte Erdgas nur 7% unseres Bedarfes deckt:

„Das in Deutschland geförderte Erdgas deckt nur etwa sieben Prozent des Erdgasbedarfs; der verbleibende Bedarf wird hauptsächlich aus dem europäischen Ausland und Russland über Pipelines importiert“

was wir immer wieder betonen. Unsere dicht besiedelte Region wird den Gefahren und Risiken der Erdgasförderung ausgesetzt, Unfälle werden über Jahrzehnte gebilligt und gesundheitliche Gefahren für den Menschen in Kauf genommen – für diesen minimalen „Ertrag“ aus der heimischen Förderung.

https://www.bmwi.de/…/dialogprozess-gas-2030-erste-bilanz.p…